St. Michael-Eppan

weindepot_logo

St. Michael-Eppan – Südtirol

Über die Kellerei Sankt Michael-Eppan könnte man ganze Bücher verfassen. Genauso über ihren historischen Kellermeister Hans Terzer, ein wahres Monument der Südtiroler Weinlandschaft. Entscheidend sind aber letztlich die Produkte, und die haben mittlerweile ein Niveau erreicht, bei dem nur wenige Paroli bieten können, darunter sind auch ein paar Nobeletiketten, angesichts derer nicht bloß unsere Juroren glänzende Augen bekommen. – Gambero Rosso

teaser
Im Online-Shop des italienischen Weindepots finden Sie
Weine von St. Michael-Eppan

Die Kellerei St. Michael-Eppan
In der Kellerei St. Michael-Eppan haben sich 350 Genossenschaftsmitglieder und Weinbauern mit ihren Familien einem gemeinsamen Ziel verschrieben: der Qualität. Vom Weinberg bis hin zum fertigen Wein in der Flasche zieht sich dieser Leitsatz durch wie ein roter Faden. Vom Hobbybauer mit wenigen tausend Quadratmetern Weinbergen über den Nebenerwerbsbauer, der an den Wochenenden und in seiner Freizeit seine Weingüter mit viel Liebe bearbeitet, bis hin zu den engagierten kleineren und größeren Familienbetrieben: Es ist ein buntes Mosaik an Charakteren und Persönlichkeiten, die alle unter dem gemeinsamen Dach der Kellerei arbeiten – mit einer reichen Vielfalt an Lagen und Sorten. Die Arbeit im Weinberg ist für die Weinbauern oft hart und mühsam. Auf den teils steilen Hanglagen ist viel Fleiß und Einsatz notwendig, um beste Qualitäten zu produzieren. Wenn dann zur Zeit der Weinlese die ganze Familie im Weinberg bei der Arbeit ist, die Ärmel hochkrempelt und der Ertrag eines ganzen Jahres in die Kellerei gebracht wird, dann ist dies wohl der schönste Augenblick im Jahreskreislauf eines jeden Weinbauern. Die Mühe hat sich gelohnt. Der Preis für alle Mitglieder ist der gemeinsame Erfolg ihrer Kellerei.

Weinkritiker Dr. Jens Priewe über St. Michael-Eppan
Sie gilt baulich als die schönste unter den Südtiroler Genossenschaften. 1907 im österreichischem Jugendstil erbaut, ist sie nach dem Weltkriegswirren nie mehr vollendet worden. Im Jahre 2000 wurde der bis dahin eher unspektakuläre Flachbau (Südflügel) aus den 80er-Jahren durch einen modernen Neubau ersetzt, in dem sich nun Verwaltung, Weinverkauf und Verkostungsräume befinden. Mitgliederzahl und Rebflächen sind in den letzten Jahren beständig gewachsen – Resultat eines Renommees, das diese Kellerei besitzt. Mit ihrem relativ hohen Weißweinanteil (etwa zwei Drittel) nimmt sie eine Sonderstellung unter den Kellereigenossenschaften ein. Hans Terzer, der langjährige Kellermeister, hat St. Michael/Eppan nicht nur in die Spitzengruppe der Südtiroler Weinerzeuger geführt, sondern die Weine auch in ganz Italien und weit darüber hinaus bekannt gemacht. An Selbstbewusstsein fehlt es den Eppanern denn auch nicht.‘ – Dr. Jens Priewe


Impressum: Das italienische Weindepot | Weidenstraße 2 a | 82386 Huglfing im Pfaffenwinkel | USt.ID DE128339263 | Internet www.gerardo.de | eMail kontakt[at]gerardo.de | Der maßvolle Umgang mit Alkohol ist uns wichtig | Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Volljährige | Alle unsere Weine enthalten Sulfite | Wir verwenden Cookies um die Funktionalität unserer Seiten zu gewährleisten und die Zugriffe zu messen | bb328f645